Mittwoch, 21. September 2016

Apfeltörtchen

Ich habe das bei Facebook gesehen als Video und fand, dass es sehr schnell zu machen ist und lecker aussieht. Am besten ganz frisch genießen :-) aber kalt auch gut :-)



Zutaten (6 Stück)
3 Äpfel
ca. 3 EL Zucker (wenn die Äpfel schon süß sind, weniger!)
1 TL Zimt
1 EL Zitronensaft (geht auch ohne)
1 EL Rum (geht auch ohne)

1 fertigen Blätterteig aus der Kühltheke
1 Eigelb

Zubereitung

Äpfel schälen, entkernen und in einem Plastikbeutel mit den Zutaten (BIS RUM) vermischen und kurz ziehen lassen.

Blätterteig ausrollen und Kreise ausstechen. In jeden 2ten Kreis Schlitze einschneiden (siehe Bild).

Die Apfelhälften auf die nicht eingeschnittenen Tierkreis legen und mit den eingeschnittenen verkleben. Am besten mit ein er Gabel, das gibt ein schönes Muster. 
Bei 180 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen (sollten goldbraun werden).







Kommentare:

  1. Oh das sieht wirklich fabelhaft aus und wird dich mit Sicherheit glücklich gemacht haben :-) Kannst du mir sagen, welchen Blätterteig aus der Kühltheke du verwendet hast? Da gibt es ja leider heutzutage immer eine große Auswahl. Wenn du das noch weißt, hast du das in einem normalen Supermarkt oder in einem Discounter gekauft?

    Ich freue mich auf deine Antwort und wünsche einen tollen Dienstag Nachmittag.

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      Agnes ist leider letztes Jahr verstorben sonst hätte sie dir sicher schon geantwortet. Ich denke bei Blätterteig kann man nicht so viel falsch machen. Vielleicht lebt der Blog ja wieder durch Freunde/Familie auf, das würde ich mir für sie wünschen. Bis dahin dir viel Erfolg und Freude beim "Nachbacken'.

      Löschen