Mittwoch, 1. Juni 2016

Kokospudding

Das Rezept habe ich von meiner Schwiegermama, die aus Brasilien kommt. Am besten gekühlt genießen. Es ist kein cremiger Pudding, das geht schon aufgrund des Kokos nicht. Es ist eher fest, und sehr sättigend ;) Am besten in kleinen Portionen genießen!




Zutaten (4 große Portionen, lieber kleinere machen)
500ml Kokosmilch
45g Speisestärke (z.B. Maisstärke oder Mondamin)
40g Zucker
100g Kokosraspeln


Zubereitung

Stärke und Zucker mit ca. 10 EL der kalten (bzw. Zimmertemp.) Kokosmilch glatt rühren. 

Die Restliche Kokosmilch mit den Kokosraspeln aufkochen lassen.

Die vorher angerührte Mischung dann in die kochende Milch gießen und etwa 1 Minute unter Rühren kochen lassen. Den Pudding in kleine Portionsbecher oder Tassen füllen und abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank mindestens 4 Stunden kühlen.


Kommentare:

  1. Ja das hört sich ja gut an und scheint so einfach zu sein, das werde ich probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Pudding machen ist einfach :-)
      Und schmeckt lecker :-)

      Löschen
  2. Sehr gut,aber nichts für Kalorienzähler!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brasilianischer Nachtisch eben ;)
      LG
      Agnes :-)

      Löschen